SC Großschwarzenlohe
Abteilung Basketball

News

SCG-News


Wichtiger Auswärtssieg der Herren1
rk am 12.02.2017 um 21:12 (UTC)
 Post SV Nürnberg - Herren1 ..... 61:81
Post SV Nürnberg - U16 .......... 46:100
Post SV Nürnberg - Herren2 ..... 76:54
 

Nur U16 siegreich
rk am 04.02.2017 um 20:56 (UTC)
 Herren1 - Lauf 77:81
U16 - Roth 65:50
U14 - Roth 34:50
U12 - Roth 54:69
 

Herren1 und Jugendteams verlieren Auswärtsspiele
Ralph am 29.01.2017 um 18:06 (UTC)
 Hersbruck - Herren1 88:71
Stark ersatzgeschwächt reiste die Herren1 zum Tabellendritten nach Hersbruck. Da auch die Gastgeber nicht in Bestbesetzung spielen konnten rechnete man sich beim SCG durchaus gute Chancen aus. Nach verhaltenem Gewinn zeigte sich schnell, dass Hersbruck einfach das routiniertere Team war. Mit der teilweise robusten Abwehrarbeit machten sie zahlreiche gute Cahncen des SCG zunichte. Nach 10 Minuten lag der SCG 10 Punkte zurück - noch war nichts verloren. Doch immer wenn die Gäste etwas näher herankamen, gelangen den Gastgeber leichte Korberfolge. Auch so beim 66:55 kurz nach Beginn des letzten Viertels, der SCG kam einfach nicht mehr näher heran.


Lauf - U14 49:39 n.V.
In einem dramatischen Spiel konnte der "Lange" der Laufer lange Zeit in Schach gehalten werden. Erst als sein Gegenspieler kurz vor Schluß mit 5 Fouls das Feld verlassen musste, war er nicht mehr zu halten.

Fürth - U18 90:46
Die U18 zeigte sich gegen Tabellenführer Fürt stark verbessert und konnte die Anfangsminuten ausgeglichen gestalten. Mit zunehmender Spieldauer wurden die Gastgeber aber ihrer Favoritenrolle gerecht und siegten klar.
 

Pflichtsieg der Herren1 in Ansbach
Ralph am 22.01.2017 um 20:55 (UTC)
 TSV Ansbach - Herren1 51:62
Beim Tabellenletzten Ansbach war für die Erste ein Sieg Pflicht. Allerdings musste das Team auf 4 wichtige Spieler verzichten. Von der ersten Minute an machte der SCG klar, dass er die Punkte mitnehmen will. Gegen die überforderten Gäste gelang schnell eine 9:2-Führung, die bis zu Halbzeit auf 41:25 ausgebaut wurde. Vor allem das schnelle Spiel des SCG machte dem Tabellenletzten immer wieder zu schaffen. Die Führung hätte leicht höher ausfallen können, hätte sich der SCG nicht den einen oder anderen Ballverlust erlaubt. Statt das Tempo weiter hoch zu halten schalteten die Gäste im dritten Viertel einen Gang zurück. Kaum noch erfolgreiche Aktionen im Angriff, nur ganze 6 Punkte im dritten Viertel machten die Gastgeber wieder stark. Die durften im letzten Viertel beim 47:56 Zwischenstand sogar kurz auf die Wende hoffen. Doch der SCG ließ sich die Punkte nicht mehr nehmen.

TV Lauf - U18 53:52
Die U18 fuhr - obwohl einige Spieler fehlten - als klarer Favorit nach Lauf. Doch es sollte anders kommen. Bis sich das Tem halbwegs gefunden hatte, lag es mit 14:6 zurück. Im Lauf des Spiels übernahmen die SCG-Jungs das Kommando und schafften bis zur Halbzeitpause den 28:28 Ausgleich. In Halbzeit 2 gelang es keinem Team sich entscheidend abzusetzten. Erst 3 Minuten vor Schluß schienen die SCG-Jungs ihrer Favoritenrolle doch gerecht zu werden und gingen nach einem 10:0 Lauf mit 52:46 in Führung. Leider gelang danach nichts mehr, Lauf holte auf und sicherte sich mit einem Freiwurf 4 Sekunden vor Schluss den knappen Sieg.
 

3 Heimsiege, nur Herren2 patzt
Ralph am 14.01.2017 um 21:19 (UTC)
 Herren1 - Herzogenaurach 78:65
Überraschend kam die Herren1 gegen die Gäste aus Herzogenaurach zu einem Erfolg. Die Vorzeichen standen schlecht, konnte der SCG doch nur 7 Spieler aufbieten, da einige Spieler berufsbedingt oder wegen Krankheit nicht zur Verfügung standen. Doch das Rumpfteam begann stark und lag nach 4 Minuten mit 9:0 in Führung ehe den überraschten Gästen der erste Korberfolg gelang. In der Folgezeit hatte der SCG meist etwas mehr als 10 Punkte Vorsprung und konnte seine Angriffe sicher vortragen. Erst kurz vor Schluß wurde es beim 70:64 nochmal brenzlig, doch die verzweifelten Bemühungen der Gäste konterte der SCG souverän an der Freiwurflinie. Es spielten: Ecke(4), Enk(1), Felmeth(7), Feuerlein, Göbbels(24), Person(19), Riedel(23).

Herren2 - Altenberg

U16 - Feuchtwangen 93:32
Die U16 wurde als Spitzenreiter gegen die Gäste aus Feuchtwangen seiner Favoritenrolle gerecht.

U14 - Post SV Nürnberg 39:24
Die U14 hatte mit den Gästen aus Nürnberg weniger Probleme als erwartet. Hätten die SCG-Kids nicht zahlreiche gute Wurfchancen vergeben, wäre der Sieg noch deutlicher ausgefallen. Es spielten: Beckert(2), Herrmanns, Höfner(4), Kienlein(9), Preibsch, Ringel(6), Röttjer(4), Schiekofer, Stöhr(10), Teufl, Theiler(4), Yigzaw.

 

Sieg und Niederlage der Jugend in Hilpoltstein
Ralph am 18.12.2016 um 11:02 (UTC)
 Hilpoltstein - U14 ... 84:43
Bei den "Riesen" aus Hilpoltstein konnte die U14 dank einer tollen Leistung in der ersten Halbzeit überraschend gut mithalten. In Halbzeit 2 ließen dann die Kräfte der - nur zu sechst angereisten - Gäste stark nach.

Hilpoltstein - U16 ... 26:80
Ihr mit Abstand bestes Saisonspiel zeigte die U16 in Hilpoltstein. Die einstudierten Spielzüge wurden diszipliniert und präzise ausgeführt und brachten immer wieder schöne Korberfolge. Vierdienter Lohn ist Platz 1 in der Tabelle.

 

<- Zurück  1  2  3  4  5  6  7  8  9 ... 16Weiter ->